Internationale und nationale Festivals

Jedes Jahr organisieren Kadampa Zentren weltweit große Internationale Festivals und Dharmafeiern in verschiedenen Ländern.

Diese Festivals sind besondere spirituelle Ferien, wo mehr als 3000 Menschen, darunter hunderte buddhistische Mönche und Nonnen, aus der ganzen Welt zusammenkommen, um buddhistische Unterweisungen von der Spirituellen Leiterin, Gen-la Kelsang Dekyong, der Neuen Kadampa Tradition zu erhalten.

Andere Festivals und Dharmafeiern werden vom Stellvertretenden Spirituellen Leiter der Neuen Kadampa Tradition, Gen-la Kelsang Jampa oder vom Nationalen Spirituellen Leiter der Neuen Kadampa Tradition in Deutschland, Gen Kelsang Ananda, geleitet.

Diese Festivals bieten eine wunderbare Gelegenheit, die Unterweisungen anzuhören und zu überdenken, sowie gewonnenes Verständnis in geleiteten Meditationsretreats zu vertiefen und sie mit spirituellen Freunden – von Anfängern bis fortgeschrittenen Praktizierenden – zu diskutieren.

Auf der Festivalseite können sie einen Einblick in die Festivals im laufenden Jahr erhalten. Hier können sie auch Festivaltagebücher ansehen, um einen Eindruck von vergangenen Festivals zu erhalten.

  • Deutsche Dharmafeier 2016

    22.04. – 25.04. 2016

    Buddha Shakyamuni Ermächtigung und Kommentar zur Lebensweise eines modernen Kadampa mit Gen Kelsang Ananda, im Tharpaland IRC.

  • Internationales Frühlingsfestival 2016

    27. Mai – 1. Juni 2016

    Dorje Shugden Ermächtigung mit Gen-la Kelsang Dekyong im Manjushri Kadampa Meditationszentrum, Ulverston, England.  Infos hier.

  • Internationales Sommerfestival 2016

    22. Juli – 6. August 2016

    1. Woche & 2. Woche – Die Mündlichen Anleitungen des Mahamudra mit Gen-la Kelsang Dekyong und Gen-la Kelsang Khyenrab im Manjushri Kadampa Meditationszentrum, Ulverston, England. Infos hier.

  • Internationales Herbstfestival 2016

    7. – 13. Oktober 2016

    Weiter Details demnächst hier.

  • Deutsches Festival 2016

    Fr 25 Nov 2016 – Di 29 Nov 2016

    Arya Tara Ermächtigung und Unterweisungen darüber, wie man sich auf Buddha verlässt.